Die Kinder der Bio-AG haben sich seit dem Frühjahr auf eine ganz andere Art und Weise mit einem unserer wichtigsten Nahrungsmittel auseinandergesetzt. Nämlich mit der Kartoffel.
 
Das Leben dieser einjährigen Pflanze ist kurz. Umso beeindruckender ist es zu erleben, wie fast durch ein Wunder aus einer Kartoffel viele Kartoffeln werden. Schnell stand unser Motto fest: „Müllfreie Pommes“ sollten das Ziel dieser Aktion werden. Im Frühjahr stand dann zunächst einmal schweißtreibende Arbeit auf dem Plan.
 
Das Feld, das uns die Firma Euromont zur Verfügung stellte, musste umgegraben und die Kartoffeln gesetzt werden. Den Sommer über konnten wir das Wachstum der Kartoffelpflanze beobachten und hielten das Feld von anderen Kräutern frei. Der Herbst brachte uns das Vergnügen, wie die Goldgräber die Kartoffeln aus der Erde zu holen und aus ihnen das sehr beliebte Gericht „Pommes-rot-weiß“ zu machen. Uns allen haben die müllfreien Pommes ganz besonders gut geschmeckt!

 

   

Aktuelles  

Hier finden Sie fachbezogene Informationen zu den Differenzierungsfächern
 
Informationen in Zeiten von Corona
 
05.07.2021 - 17.08.2021
Sommerfreien
   

Aus der Praxis  

Veränderung des Erbgutes- Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten die Grundlagen des Erbgeschehens unter besonderer Berücksichtigung der Vererbung beim Menschen sowie des Potentials für die Bio- und Gentechnik, durch die eigenständige Nutzung eines WebQuests.
 
   

Vertretungsplan  

Zeit Mo Di Mi Do Fr
07:50
08:35
08:35
09:20
09:45

10:30

10:30

11:15

11:35
12:20

12:25

13:10
   
   
   
   
   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen