Die vielfältige Welt der Spiele...
...auch mal ganz ohne Bildschirm.
Kinderrechte gehen alle etwas an...
...egal, wo sie auf der Welt sind.
Um die Rechte zu erhalten, brauchen die Kleinen aber auch die Großen.
Der Spaß steckt unsere Sponsoren an.
Obwohl wir unterschiedlich sprechen...
...meinen wir doch das Gleiche.
Eine Geste, die wir alle verstehen.
Vielfalt macht unsere Schule aus!
Spannend waren alle Workshops.
Ein komplexes Thema...
...das intensiv bearbeitet wurde...
...um auch in Sachen Mode aufzuklären.
Bei all der intensiven Arbeit...
...darf der Spaß trotzdem nicht fehlen...
... egal ob bei jung oder ganz jung.
Auch hier wurde intensiv für die Abschlusspräsentation geübt...
... da die ganze Schule zusieht.
Völlig unaufgeregt und sehr professionell geleiteten die beiden die Schule durch die Abschlussveranstaltung...
... bei der unter anderem ein Auszug des Theaterstücks der Theater - AG gezeigt wurde.
Es geht um das Thema Mobbing...
...was die jungen Mitglieder der AG uns eindrucksvoll darstellten...
...trotz des großen Publikums...
...welches auch eine Tanzaufführung bejubeln konnte.
Ein besonderer Dank gilt der Firma STEAG für ihre finanzielle Unterstützung des Projekttages.
Am Ende des Tages konnte Herr Schulten mit den Schülerinnen und Schülern sich über einen erfolgreichen Projekttag freuen...
...der im nächsten Jahr sicherlich auch allen Beteiligten erneut viel Freude bereiten wird.

Am Donnerstag fand der diesjährige Projekttag Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage statt. Hier hat zunächst die ganze Schule zu verschiedenen Themen in Workshops intensiv gearbeitet:

Der Jahrgang 5 hat sich mit Kinderrechten auseinandergesetzt, Spiele aus aller Welt ausprobiert und vielfältige Masken erstellt. Unter dem Motto "one Family - many languages" haben die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs sich mit den unterschiedlichsten Sprachen der Welt beschäftigt und bunte Figuren gebastelt, die im wahrsten Sinne 'Hand und Fuß' hatten. Die Stufe 7 haben das Thema Demokratie, insbesondere Integration und Stärken von Vielfalt vertieft. Der Jahrgang 8 hat Hintergründe und Erscheinungsformen von Rechtsextremismus thematisiert, beispielsweise rechte Symbolik und rechte Kleidung. Die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen haben die Geschichte eines gleichaltrigen Opfers aus der NS Zeit, bekannt als Anne Frank, erarbeitet anhand ihres berühmten Tagebuchs. Der diesjährige Abschlussjahrgang bekam von Heroes, die den Schwerpunkt Menschenrechtsverstöße im Namen der Ehre vorstellten und gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern erarbeiteten. Die verschiedenen Workshops und Ergebnisse wurden dann innerhalb einer großen Abschlussversammlung der ganzen Schule vorgestellt, die von zwei Mitgliedern des Abschlussjahrgangs sehr erfolgreich moderiert wurde. Hier gab es neben den Arbeitsergebnissen vom Vormittag beispielsweise einen kurzen Ausschnitt der Theater-AG und eine Tanzaufführung zu bestaunen.

Dank der freundlichen und finanziellen Unterstützung unseres Sponsors der STEAG AG hatten alle beteiligten Personen viel Spaß während des Projekttages, sodass wir auf einen sehr gelungen und erfolgreichen Projekttag zurückblicken können.

   

Aktuelles  

29.06.2018 
Entlassfeier 10er
 
04.07.2018 
Erste-Hilfe-Projekt
 
06.07.2018 
Wandertag/Museumstag
 
13.07.2018 
Zeugnisse
 
 
   

Aus der Praxis  

„Was sind technische Zeichnungen?“ – Die Schülerinnen und Schüler erschließen die Notwendigkeit technischer Zeichnungen für die Herstellung eines Gegenstandes, indem sie verschiedene Zeichnungen beschreiben und analysieren.

   

Vertretungsplan  

Zeit Mon Die Mit Don Fre
7:50
8:35
8:35
9:20
9:45

10:30

10:30

11:15

11:35
12:20

12:25

13:10
   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen