Die Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen der umliegenden Grundschulen werden mit den KlassenlehrerInnen, Integrationskräften und Eltern an einem Vormittag für zwei Stunden in die Realschule Brambauer eingeladen.
 
Die Kinder werden in Kleingruppen von Schülerinnen und Schülern der Realschule durch die naturwissenschaftlichen und technischen Räume geführt. Im Anschluss an die Besichtigung führen die Grundschulkinder gemeinsam mit den Realschulkindern unter Anleitung der RealschullehrerInnen kleine Versuche durch (Realschüler experimentieren mit Grundschülern = REX-Projekt).
 
In einem gemeinsamen Gespräch mit Eltern, Klassenleitungen und Integrationskräften beantwortet die Schulleitung eventuelle Fragen. Bei einem Rundgang können die Begleitpersonen die Schule kennenlernen und die Grundschüler beim Experimentieren beobachten.
 
Für jede Grundschule wird in der Regel ein Vormittag vorgesehen. Die „REX-Tage“ finden jedes Jahr im etwa gleichen Zeitraum (Ende November/Anfang Dezember) statt und sind fester Bestandteil des Jahresplanes.

   

Aktuelles  

27.12.2017 - 06.01.2018
Weihnachtsferien
   

Aus der Praxis  

Veränderung des Erbgutes- Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten die Grundlagen des Erbgeschehens unter besonderer Berücksichtigung der Vererbung beim Menschen sowie des Potentials für die Bio- und Gentechnik, durch die eigenständige Nutzung eines WebQuests in Partnerarbeit.
 
   

Vertretungsplan  

Zeit Mon Die Mit Don Fre
7:50
8:35
8:35
9:20
9:45

10:30

10:30

11:15

11:35
12:20

12:25

13:10