Die Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen der umliegenden Grundschulen werden mit den KlassenlehrerInnen, Integrationskräften und Eltern an einem Vormittag für zwei Stunden in die Realschule Brambauer eingeladen.
 
Die Kinder werden in Kleingruppen von Schülerinnen und Schülern der Realschule durch die naturwissenschaftlichen und technischen Räume geführt. Im Anschluss an die Besichtigung führen die Grundschulkinder gemeinsam mit den Realschulkindern unter Anleitung der RealschullehrerInnen kleine Versuche durch (Realschüler experimentieren mit Grundschülern = REX-Projekt).
 
In einem gemeinsamen Gespräch mit Eltern, Klassenleitungen und Integrationskräften beantwortet die Schulleitung eventuelle Fragen. Bei einem Rundgang können die Begleitpersonen die Schule kennenlernen und die Grundschüler beim Experimentieren beobachten.
 
Für jede Grundschule wird in der Regel ein Vormittag vorgesehen. Die „REX-Tage“ finden jedes Jahr im etwa gleichen Zeitraum (Ende November/Anfang Dezember) statt und sind fester Bestandteil des Jahresplanes.

   

Aktuelles  

16.07.2018 - 28.08.2018
Sommerferien
   

Aus der Praxis  

"Physik auf der Straße" - Im Zuge der Akustik untersuchten in dieser Woche die Klassen 6 die Ausbreitung des Schalls und bestimmten näherungsweise die Geschwindigkeit des Schalls, indem alle zwanzig Meter ein Schüler oder eine Schülerin das Blatt Papier in die Höhe hielt, sobald der Ton einer Fanfare vernommen wurde. 

   

Vertretungsplan  

Zeit Mon Die Mit Don Fre
7:50
8:35
8:35
9:20
9:45

10:30

10:30

11:15

11:35
12:20

12:25

13:10
   
   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen