Fachkonferenz Sport
Herr Kettmann  (Vorsitzender)

Sportunterricht an der Realschule Brambauer
 
„Nur wer sich bewegt, kann etwas bewegen“
Sportstätten

Sporthallenneubau – Auf dem Schulgelände befand sich bis März 2017 eine eigene Sporthalle der RSB. Nach jahrzehntelanger Nutzung hat die „alte“ Sporthalle nun ausgedient und wird durch eine komplett neue Sporthalle ersetzt (Fotos des Umbaus sind auf der Startseite zu finden).

Ab dem kommenden Schuljahr können sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer auf einen Sportunterricht in einer "nigelnagelneuen" Sporthalle mit modernster Ausstattung (Musikanlage, elektrisch verstellbare Tore, Basketballkörbe und Sprossenwände) und neuen Großgeräten freuen!

Zusätzlich wird eine weitere Sporthalle genutzt, die in fußläufiger Entfernung liegt. Während der Umbaumaßnahmen findet der gesamte Sportunterricht aller Klassen in dieser Dreifachsporthalle statt. Alle drei Halleneinheiten verfügen über ein ausreichendes Kontingent an Ball- und Spielmaterialien. Ebenso können alle Ballsportarten und Geräteaufbauten vorgenommen und durchgeführt werden.

Die Realschule verfügt zudem über Stepper, Waveboards sowie  mobile Spiegelwände für Tänze.

Für den Schwimmunterricht stehen der Fachschaft Sport Schwimmeinheiten im Lippebad, im Zentrum von Lünen, zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler fahren gemeinsam mit dem Bus (in 15 Minuten) von der Schule zum Schwimmbad.

Zusätzlich nutzt die Schule das Freibad Brambauer zum Schwimmunterricht im Sommer. Neben dem Schwimmunterricht findet hier auch der jährliche Spaß-im-Bad-Tag statt.

Neben dem Freibad liegt die Glückauf-Arena des BV Brambauer, die für die Nutzung von leichtathletischen Sportarten genutzt wird. Hier findet auch das jährliche Sport-und-Spiel-Fest statt. Im letzten Schuljahr wurde hier der Sponsorenlauf durchgeführt, in diesem Schuljahr die Bundesjugendspiele veranstaltet.

Erziehungsziele - Sportliche Leitidee

Die Fachkonferenz Sport sieht durch Bewegung, Spiel und Sport einen spezifischen Beitrag des Faches Sport zur Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler. Zur Entwicklung und Förderung der Persönlichkeit leistet die Fachschaft Sport durch die Mitgestaltung des Schulprogramms einen bedeutsamen Beitrag, der dem Bildungs- und Erziehungsauftrag einer bewegungsfreudigen und gesunden Schule gerecht wird.

Der Sportunterricht der Realschule Lünen-Brambauer hat sich zur Aufgabe gemacht, die nachstehenden Fähigkeiten im Besonderen zu fördern:

  • angemessener, respektvoller Umgang
  • Fair Play
  • Gesundheitsbewusstsein schaffen – „In einem gesunden Körper steckt auch ein gesunder Geist“
  • Sprachförderung, um Bewegungsabläufe zu verstehen und zu bewältigen
  • Schulung der Konfliktlösefähigkeit, d.h. Konflikte, die sich ergeben, zu erkennen und zu lösen
  • Erarbeitung und Anwendung von selbst entwickeltem Regelwerk

-> Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für ein lebenslanges Sporttreiben zu begeistern.

Schwerpunkte und Angebote zur Erreichung der Ziele

  • Alle Schülerinnen und Schüler haben verbindlich 2 Wochenstunden Sport bei ausgebildeten Sportlehrinnen und Sportlehrern
  • Pausensport - Angebot durch die Sporthelfer
  • „Bewegte Schule“ war Thema der letzten Projektwoche
  • Im Rahmen des 13+ verschiedene Nachmittagsangebote
  • Spiel- und Sportfest: Sponsorenlauf bzw. Bundesjugendspiele
  • Lehrer-Schüler-Fußballturnier bzw. Sportturnier
  • Spaß-im-Bad-Tag
  • Sportmotorischer Test: Überprüfung der sportmotorischen Fähigkeiten der SuS im Jahrgang 5. Kontinuierliche Überarbeitung der Inhalte im Sportunterricht aufgrund der Testergebnisse „Gesundheitstag“ in koop. mit dem Krankenhaus einmal im Jahr im Jahrg. 7-10 à Ernährung, Hygiene, Zahnpflege

Sportangebote im Nachmittagsbereich:

  • Sport-Spiel-Spaß AG: Jahrgang 5 und 6
  • Sporthelfer AG: Jahrgang 7 – 9
  • Fahrrad AG: Jahrgang offen
  • Förderkurs- Schwimmen: Jahrgang 6

In Planung sind zudem:

  • Fußball AG (M oder J): Jahrgang offen
  • Hip Hop AG: Jahrgang offen
  • Ski-AG Jahrgang: 7 und 8
  • Sportförder AG: Jahrgang 5 und 6
   

Aktuelles  

27.12.2017 - 06.01.2018
Weihnachtsferien
   

Aus der Praxis  

Veränderung des Erbgutes- Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten die Grundlagen des Erbgeschehens unter besonderer Berücksichtigung der Vererbung beim Menschen sowie des Potentials für die Bio- und Gentechnik, durch die eigenständige Nutzung eines WebQuests in Partnerarbeit.
 
   

Vertretungsplan  

Zeit Mon Die Mit Don Fre
7:50
8:35
8:35
9:20
9:45

10:30

10:30

11:15

11:35
12:20

12:25

13:10